Vereinreise vom 11. August 2021 

Schifffahrt Vierwaldstättersee - Rotenflue - Führung im Kloster Einsiedeln

Bericht von Charlotte Hegnauer

Die Freude war gross unter den 41 Frauen, dass die Vereinsreise heuer wieder stattfinden konnte. Bei strahlendem Sonnenschein startete der Sägesser-Car morgens um 08.00 Uhr in Richtung Flüelen. Dort stiegen wir auf die MS Weggis um. Bei Kaffee und Gipfeli und munteren Gesprächen genoss die Reisegruppe die beschauliche Schifffahrt nach Brunnen. Unser Chauffeur, Heinz Gass, erwartete uns bereits zur Weiterfahrt in die Mythenregion nach Rickenbach (SZ) zur Talstation der Rotenfluebahn, die uns hoch zum Restaurant Gipfelstübli brachte. Der Wirt Bruno Thommen begrüsste uns herzlich. Auch der Wettergott war uns wohlgesonnen, und wir konnten bei traumhafter Aussicht auf beide Mythen, die Voralpen und den Vierwaldstätter- und Lauerzersee ein feines Mittagessen auf der Restaurant-Terrasse geniessen.

Zurück an der Talstation ging es weiter mit dem Car nach Einsiedeln, wo bis zur Führung im Kloster noch Zeit für einen kleinen Stadtspaziergang oder einen Kaffee blieb.

Die Führung im Kloster Einsiedeln begann in der imposanten barocken Klosterkirche, wo sich die Benediktiner-Mönche fünfmal am Tag zum Chorgebet versammeln. Besonders beeindruckend waren die Grösse dieser 100 Meter langen Kirche und die festliche Ausstattung. Im Abteigarten erfuhren wir viel Wissenswertes über die über tausendjährige Geschichte des Klosters, die Regeln des Benediktinerordens und den Alltag der etwa 45 Mönche in der Klostergemeinschaft. Ausserdem ist das Kloster Einsiedeln heute ein moderner, vielseitiger Arbeitgeber mit rund 120 Mitarbeitenden in verschiedenen Betrieben wie Werkstätten für den Klosterunterhalt, Klosterladen, Gärtnerei, Sägerei und Weinkellerei, sowie die Stiftschule – ein privates Gymnasium mit Internat.

Den krönenden Abschluss der Führung bildete der Besuch der im Jahre 934 gegründeten Stiftsbibliothek, die Ende der 1990er Jahre sorgfältig restauriert wurde. Sie umfasst heute ca. 1200 Handschriften, 1100 wertvolle Frühdrucke sowie rund 230'000 gedruckte Bände und 100 laufende Zeitschriften aus den verschiedensten Wissensgebieten.

  • Die Weggis
  • Alle Frauen an Bord
  • Kaffee und Gipfeli
  • Schifffahrt nach Brunnen
  • Talstation Rotenfluebahn
  • Auf zum Gipfelstübli
  • Ausblick von der Gondel
  • Gipfelstübli
  • Abfahrt nach Einsiedeln
  • Rast auf dem Stadtspaziergang
  • Gruppenbild vor dem Kloster
  • Kompetente Klosterführung
  • Führung Kloster Einsiedeln_1
  • Führung Kloster Einsiedeln_2
  • Kloster Innenhof


Es hätte noch viel zu sehen und zu erfahren gegeben, doch gegen 17.00 Uhr wurde es Zeit, zur Rückfahrt aufzubrechen. Der abwechslungs- und erlebnisreiche Tag mit vielen Eindrücken gab reichlich Gesprächsstoff auf der Rückfahrt, und gegen 19.00 Uhr trafen wir dank umsichtiger Routenplanung unseres Chauffeurs ohne Verkehrsstau wieder in Sissach ein.